Foto_MSGFF-Pressestelle_A.Hoffmann

Herzlichen Glückwunsch Margarethe Kees

Sozialministerin Monika Bachmann hat am Dienstag, den 22. März 2022, Margarethe Kees  für ihr hohes, ehrenamtliches Engagement mit dem Verdienstkreuz am Bande des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik ausgezeichnet.

„Eine der höchsten Auszeichnungen, die von der Bundesrepublik Deutschland an Bürgerinnen und Bürger verliehen wird, ist das Verdienstkreuz am Bande. Diese Auszeichnung wird Menschen zuerkannt, die sich in herausragender Weise in ihrem beruflichen und ehrenamtlichen Umfeld um das Wohl ihrer Mitmenschen verdient gemacht haben“, so Sozialministerin Monika Bachmann am Nachmittag anlässlich der Verleihung.

Margarethe Kees ist Vertreterin der FrauenGenderBibliothek und ehrenamtlich im Vorstand von i.d.a., dem Dachverband der deutschsprachigen Lesben-/Fraueninformationseinrichtungen tätig. Bereits seit vielen Jahren engagiert sie sich für die Erforschung und Bewahrung der Frauenbewegungsgeschichte als Teil des kulturellen und historischen Erbes. Weiterhin ist sie in zahlreichen Gremien tätig, in die sie einen Großteil ihrer persönlichen Freizeit zum Wohle anderer investiert. Seit 2015 ist sie ebenfalls im Vorstand des Frauennotrufs und unterstützt das Team des Frauennotrufs durch ihre weitreichende Erfahrung und ihr hohes Verständnis für gesellschaftliche Teilhabe und Gleichberechtigung.

„Mit ihrer politischen Leidenschaft und der Durchsetzungskraft ihrer Überzeugungen ist Margarethe Kees eine zuverlässige Partnerin in Fragen der Frauenpolitik und eine außerordentliche Botschafterin für das Saarland geworden“, erklärt Ministerin Bachmann. „Daher freut es mich insbesondere als Ministerin, dass das Engagement für Frauen von einer Frau mit dieser Auszeichnung gewürdigt wird.“

Foto: MSGFF Pressestelle/A.Hoffmann