Frau­en­rat unter­stützt „Oran­ge the world“

Der Frau­en­rat Saar­land e.V. unter­stützt die Kam­pa­gne „Zon­ta sagt Nein zu Gewalt gegen Frauen“

Zon­ta says no“: Kei­ne Gewalt gegen Frauen 

Gewalt gegen Frau­en und Mäd­chen ist eine der all­ge­gen­wär­ti­gen Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen welt­weit. Sie beinhal­tet kör­per­li­che und sexu­el­le Gewalt sowie gesund­heits­schäd­li­che Hand­lun­gen wie Ver­ge­wal­ti­gung, Geni­tal­be­schnei­dung und Men­schen­han­del. Welt­weit erle­ben 35 Pro­zent aller Frau­en kör­per­li­che oder sexu­el­le Gewalt. Jähr­lich ster­ben über 300 Frau­en in Deutsch­land an den Fol­gen von häus­li­cher Gewalt.

Zon­ta sagt Nein zu Gewalt gegen Frau­en“ ist eine Kam­pa­gne von Zon­ta Inter­na­tio­nal, um das Bewusst­sein zu schär­fen und Aktio­nen zu ver­an­las­sen, die das Ende der Gewalt gegen Frau­en welt­weit zum Ziel haben. Der Zon­ta Club Saar­lou­is wird sich auch in die­sem Jahr wie­der an der welt­wei­ten Kam­pa­gne „Oran­ge the World“ betei­li­gen und öffent­li­che und nicht öffent­li­che Gebäu­de oran­ge illuminieren.

Die Akti­on beginnt am 25. Novem­ber, dem Inter­na­tio­na­len Tag gegen Gewalt an Frau­en und Mäd­chen und endet am 10. Dezem­ber, dem Inter­na­tio­na­len Tag der Men­schen­rech­te. In die­sem Zeit­raum wer­den welt­weit Gebäu­de in der Far­be Oran­ge als sicht­ba­res Zei­chen zur Äch­tung von Gewalt an Frau­en und Mäd­chen ange­strahlt. So auch das Rat­haus in New York City, die Gebäu­de der Euro­päi­schen Zen­tral­bank in Frank­furt, der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on in Brüs­sel und die Alli­anz Are­na in München.

Der Zon­ta Club Saar­lou­is betei­ligt sich zum zwei­ten Mal an der Kam­pa­gne und die­ses Jahr sogar saar­land­weit. Neben zahl­rei­chen öffent­li­chen Gebäu­den im Land­kreis Saar­lou­is (u.a. Land­rats­amt, Rat­haus, Thea­ter am Ring, Lok­schup­pen in Dil­lin­gen, Berufs­bil­dungs­zen­trum Lebach) neh­men auch erst­mals Insti­tu­tio­nen und Ein­rich­tun­gen in Saar­brü­cken (u.a. Saar­län­di­sches Staats­thea­ter, Saar­land Muse­um, Kul­tur­zen­trum Euro Bahn­hof, E‑Werk) und das Kul­tur­zen­trum Illyp­se in Illin­gen an der Akti­on teil. Eben­so betei­li­gen sich vie­le saar­län­di­sche Unter­neh­men und set­zen so gemein­sam mit dem Frau­en­not ein sicht­ba­res Zei­chen gegen Gewalt an Frauen.

Zum Inter­na­tio­na­len Tag der Men­schen­rech­te, 10. Dezem­ber, wird das Saar­po­ly­gon auf der Ens­dor­fer Ber­ge­hal­de Duha­mel eben­falls in der Far­be Oran­ge illu­mi­niert sein.

Als bera­ten­des Mit­glied bei UN-Women betei­ligt sich Zon­ta Inter­na­tio­nal seit 2012 an der welt­wei­ten Akti­on und pro­pa­giert sie unter dem eigens dafür geschaf­fe­nen Logo Zon­ta Says NO – Zon­ta Sagt Nein zu Gewalt gegen Frau­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: www.zonta-saarlouis.de

Die Akti­on wird unter­stützt vom Frau­en­not­ruf Saar­land und dem Frau­en­rat Saar­land e. V.

Pres­se­mit­tei­lung „Zon­ta says no“

Fly­er „Zon­ta says no“