Frauen gehören in die Politik – Forderung nach einem Paritätsgesetz

Der SZ-Beitrag vom 27./28. Mai 2017 (B2 Landespolitik) tituliert: Jeder zweite Sitz im Parlament für eine Frau? Beitrag von Hélène Maillasson

Thematisiert wird die Forderung des Frauenrat Saarland und des djb (Deutscher Juristinnenbund), dass Parteien verpflichtet werden, genauso viele Frauen wie Männer auf ihren Listen für politische Ämter aufzustellen. Das Instrument dazu wäre ein sogenanntes Paritätsgesetz. „Die Politik soll repräsentativ für die gesamte Gesellschaft sein und diese besteht eben nun zu mehr als 50 Prozent aus Frauen“, sagt die Frauenratsvorsitzende Eva Groterath.

Link zum Artikel in der SZ