Gender Pay Gap

Equal Pay Day – Gen­der Pay Gap im Saar­land

Ankün­di­gung- Öffent­li­che Dele­gier­ten­ver­samm­lung

Ter­min: Mon­tag, den 18. März ab 18:00 Uhr
Ver­an­stal­tungs­ort: Land­tag des Saar­lan­des, Raum 5, EG

Auf regio­na­ler Ebe­ne kön­nen die geschlechts­spe­zi­fi­schen Ent­gelt­un­ter­schie­de zum Teil erheb­lich vom Deutsch­land­wert abwei­chen. Bspw. gibt es Land­krei­se in Bay­ern, in denen Män­ner 40 Pro­zent mehr ver­die­nen als Frau­en, wohin­ge­gen in eini­gen Krei­sen Ost­deutsch­lands das Ent­gelt der Frau­en über dem der Män­ner liegt. Auch im Saar­land gibt es regio­nal gro­ße Ent­gelt­un­ter­schie­de. Es stellt sich daher auch für das Saar­land die Fra­ge, inwie­weit sich die Krei­se anhand regio­na­ler Fak­to­ren unter­schei­den und die­se Unter­schie­de die Höhe des Gen­der Pay Gap erklä­ren.

Anläss­lich des dies­jäh­ri­gen Equal-Pay-Days hat der Frau­en­rat Saar­land Frau Dr. Gabrie­le Wydra-Som­ag­gio vom Insti­tut für Arbeits­markt und Berufs­for­schung (IAB) ein­ge­la­den, die uns über die Ergeb­nis­se einer Unter­su­chung zu den geschlechts­spe­zi­fi­schen Ent­gelt­un­ter­schie­den im Saar­land (Gen­der Pay Gap) berich­ten wird.